Rosemarie Popa

Rosemarie PopaDatenschutzberaterin

Kontakt

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Rumänisch

Rosemarie Popa ist als zertifizierte Datenschutzbeauftragte für die Betreuung von nationalen und internationalen Kunden im Bereich Datenschutz verantwortlich. Sie berät Unternehmen aller Branchen und Größe in Belangen des Datenschutzes.

Rosemarie Popa studierte an der Universität Hermannstadt Verwaltungs- und Wirtschaftsrecht und schloss dort erfolgreich ihr Studium als Diplom-Wirtschafts- und Verwaltungsjuristin ab. Anschließend betreute sie soziale und juristische Bürgerbelange als kommunale Angestellte. Ab dem Jahr 1993 wechselte Rosemarie Popa zu einem der größten Versandhäuser Europas, wo sie über viele Jahre mit dem Schwerpunkt Betrugsmanagement tätig war und in sehr komplexen Projektverhältnissen agierte. Ab 2011 übernahm sie als Team-Manager Legal Enforcement die Einführung neuer Prozesse, insbesondere im Bereich der Zwangsvollstreckung, bei einem der führenden Inkassounternehmen Europas. Im Zeitraum von 2011 bis 2017 nahm sie regelmäßig an Kongressen und Diskussionsforen sowie Seminaren im Bereich Forderungsmanagement und Datenschutz teil. Als Datenschutzkoordinatorin verantwortete sie die Umsetzung der Datenschutzvorschriften und zeichnet neben anderen europäischen Kollegen als Mitglied eines Projektteams für die Umsetzung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung im Unternehmen mitverantwortlich, ehe sie für eine Mitarbeit in der MKM Datenschutz gewonnen werden konnte.

Seit 2018 ist Rosemarie Popa in der MKM Datenschutz GmbH als zertifizierte Datenschutzbeauftragte tätig.